Mobile Telearbeit

Unter mobiler bzw. dezentraler Arbeit werden alle Tätigkeiten zusammengefasst, welche nicht vor Ort im Betrieb getätigt werden:

Begriff

  • Mobile Telearbeit =   dezentrale Arbeit (Aussendiensttätigkeit, Installations- oder Reparaturarbeiten usw.), welche nicht vor Ort im Betrieb getätigt wird, h. mindestens 10 Stunden pro Woche ausserhalb des Hauptbüros, des Home Offices o.ä. – unter Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie – gearbeitet)

Gründe für die mobile Telearbeit

  • Arbeit während des Arbeitsweges
  • Arbeit beim Kunden bzw. an Kundenstandorten (zB Powerpoint-Präsentationen u.ä., Wirtschaftsprüfung, Datenerhebungen und –übernahmen, Anlageneinstellung und –wartung, Eichung/Messkontrollen, Vertragsredaktion und –unterzeichnung vor Ort uam)
    • Kundennähe
    • Kundenbindung
    • Vertragsabschluss- und Umsetzungstempo
  • Arbeit bei Betriebsausstelle (Betriebsstätte, Filiale, Produktionsstätte, Baustelle usw.)
  • Arbeit auf Reisen
  • Arbeit in repräsentativen und technisch voll ausgestatten (Business Center-) Räumen für Akquisitionsgespräche und Kundenmeetings / Back Office im Basisstützpunkt an schlechteren, günstigen Lagen

Technologie-Anforderungen

  • IT-Infrastruktur
  • Sicherheit

Mitarbeiter-Anforderungen

  • Technisch versierte, flexible und produktive Belegschaft

 

Weiterführende Informationen

·       www.home-office-arbeit.ch/