Telearbeit / Teleheimarbeit

Für die Zentralisierung oder Dezentralisierung bzw. für Marktnähe, höhere Produktivität und Kostenreduktion ist oft die „Telearbeit“ der Schlüsselpunkt. Bei der Telearbeit (auch: Teleworking, Telecommuting, Teleheimarbeit, e-Work etc.) wird unterschieden in:

Begriff

  • Telearbeit =   Arbeitsplätze, bei denen nur oder mehrheitlich mittels Informations- und Kommunikationstechnologie (Computer, Notebook, Telefon usw.) gearbeitet wird
  • Teleheimarbeit =   Arbeitsplätze zu Hause, welche ausschliesslich oder überwiegend mittels Informations- und Kommunikationstechnologie (Computer, Notebook, Telefon usw.) bedient werden

Telearbeits-Formen

  • Isolierte Telearbeit
  • Telearbeit in CallCenter
  • Alternierende Telearbeit
  • Mobile Telearbeit

Telearbeits-Personen

  • Festangestellte Mitarbeiter der eigenen Unternehmung
    • inhouse
    • in Heimarbeit
  • Freiberuflicher Mitarbeiter (Vorsicht: Scheinselbständigkeit
  • Fremdunternehmer und dessen Mitarbeiter

Telearbeits-Gründe

  • Vorteile für Unternehmen
    • Allgemein
      • Effizientere Geschäftsvorfallabwicklung bei teleworking-fähigen Arbeiten
      • Büroflächenreduktion bzw. Büroflächenverlagerung an günstigere Standorte
      • Desk Sharing
    • in Office at Home
      • Ungestörte, eigenverantwortliche und produktivere Arbeit
      • Attraktivität für Arbeitssuchende
    • bei Heimarbeitsplatz
      • Flexiblere Einsatzmöglichkeiten bei Bedarfsspitzen
      • Attraktivität für Arbeitssuchende
  • Vorteile für Mitarbeiter
    • Allgemein
      • Flexibilitätserhöhung bei Arbeitszeiten und Arbeitsorganisation
      • Livebalance (bessere Koordination von Beruf, Familie und Freizeit)
    • in Office at Home
      • Möglichkeit zur Nutzung von Kreativitätspotenzialen
      • ungestörtere Arbeit
      • Entfallen von Fahrzeiten und Fahrtkosten zur Arbeit
    • bei Heimarbeitsplatz
      • Entfallen des Arbeitsweges und der Fahrtkosten

Teleworking-fähige Arbeiten

    • Routinetätigkeiten
    • Arbeiten mit hohen IT-Verarbeitungsanteil (Sprachübersetzungen, Schreib- und Redaktionsarbeiten, Text- und Datenverarbeitung, Programmierung u.ä.m.)
    • Kreativarbeiten (Konstruktion, Architektur, Design etc.)
    • Offline-Arbeiten (Arbeiten, die keinen ständigen Zugriff auch Originaldokumente benötigen)
    • Autonome Arbeiten mit geringem Kommunikationsanteil

Tele-Arbeitsstätten

  • Satellitenbüro
    • Filialbüro
    • Regionalbüro (Peripheriebüro)
    • Hoteling-Office
      • Multifunktional ausgestattete, temporär belegbare Arbeitsplätze
  • Wohnbüro
    • Home Office (Heimbüro)
      • Privater Arbeitsplatz zu Hause, beim Unternehmer, beim Kadermitglied oder bei oder mehrerer seiner Mitarbeiter
    • Office at Home (Büro zu Hause)
  • Mobiles Büro
    • Rollendes Büro
      • Arbeit im Auto oder Arbeit im Zug
    • Vor Ort-Büro (Aktionsbüro)
      • Nutzung eines Büros beim Kunden, in Produktionsstätten (Betriebsstätten) oder auf dem Bau (Baucontainer / Baubaracke)
    • Hotelbüro
      • Multifunktionale ausgerüstete Arbeitsplätze im Hotel-Businesscenter
  • Virtuelles Büro
    • Virtuelle Organisation
      • Kein reales Büro
      • jeder arbeitet in seinem eigenen Büro, am Gesellschaftssitz, im Satellitenbüro, im Wohnbüro oder mittels des mobilen Büros
      • Zusammenführung der Arbeitsergebnisse in einer virtuellen Zentrale (Server)
      • Existenz nur in den Arbeitsergebnissen von vernetzten Computer-Systemen, über Kontinente hinweg
    • Virtuelle Unternehmung (Virtual Company)
      • Die Virtual Company funktioniert insofern auf einer anderen Ebene, als es sich um rechtlich unabhängige Unternehmungen und/oder auch Einzelpersonen handelt, die sich virtuell für einen gewissen Zeitraum zu einem gemeinsamen Geschäftsverbund zusammengeschlossen haben

Telearbeit und Teleheimarbeit im Überblick

 

Tabelle: Rechtsformen und Arbeitsorte – Telearbeit dunkler hinterlegt (Schaat, 2002, S. 23, zitiert in Schat & Flüter-Hofmann, 2012, S. 16)

Individueller Arbeitsstil

Jeder Mitarbeiter hat seinen individuellen Arbeitsstil und benötigt für ein erfolgreiches Arbeiten seine eigene optimale Umgebung.

Ob und inwieweit die nomadenhafte Arbeitsweise im Grossraumbüro des Business Center oder im Coworking Space dem jeweiligen Arbeitsstil gerecht wird, ist im Einzelfall zu beurteilen. Jeder hat das Bedürfnis, einmal die „Tür zu schliessen“ und zurückzulehnen bzw. sich in Ruhe Gedanken zu machen.

Die klassischen Business Office-Varianten, insbesondere Einzelbüros, kommen den Unternehmens- und Arbeitnehmerbedürfnissen entgegen. Sie verhindern die Kontaktmöglichkeiten, mit welchen vor allem am Anfang ein Business-Netzwerk aufgebaut werden soll, nicht. Ebenso wichtig ist natürlich die Kommunikationsfähigkeit des betreffenden Mitarbeiters vor Ort.

Weiterführende Informationen