Neue Organisationsformen

Konventionelle Arbeitsmethoden stehen zur Disposition

Der Digitalisierung, die Globalisierung, die gestiegenen Immobilienpreise und Mieten, der aufwändigere Weg zur Arbeit und die neuen Lebensmodelle der Arbeitnehmer (Teilzeitarbeit, Jobsharing uam) führen zu neuen Arbeits-Methoden, Unternehmensstrukturen und in der Folge zu neuen Arbeitswelten. – Jede Unternehmung muss sich, um konkurrenzfähig zu bleiben, zwangsläufig mit der Effizienz seiner „Arbeitswelt“ und den Personal- und Bürokosten auseinandersetzen. – Die konventionellen Arbeitsmethoden sind daher regelmässig zu hinterfragen.

Quelle: HUNGENBERG WERNER, New Work – Bürozukunft heute. Neue Arbeitsmethoden, Organisationsformen und Bürokonzepte, Informationsschrift des deutschen Büromöbel Forums, o.D., S. 5

Weiterführende Informationen

Neue Organisationsstrukturen

Die neuen Digitalisierungs- und Arbeitsform-Entwicklungen berühren auch die Organisationsstrukturen der Unternehmungen. Markt und Arbeitnehmer beeinflussen diese ebenfalls. Eine erfolgreiche Unternehmung verharrt nicht in Überkommenem, sondern nimmt selbstbestimmt solche Herausforderungen an.

Ungeachtet der neuen Entwicklungen hat jede Unternehmung auf ihre Unternehmenskultur und ihre individuellen Bedürfnisse zu achten bzw. diese zu bewahren. Am Effektivsten ist erfahrungsgemäss eine authentische Kombination von Bewährtem und Fortschritt. Den neuen Herausforderungen sollte man sich stellen. Doch sind Veränderungen an den Organisationsstrukturen nur gezielt, massvoll und wegen der Messbarkeit auch einzeln vorzunehmen. In Unternehmungen, in welchen die Führung „keinen Stein auf dem andern lässt“, wird meistens der „Halt an Bewährtem und am Erfolg“ verlassen und mit der Existenz gespielt. Die Mitarbeiter, die im Tagesgeschäft für Erfolg, Umsatz und Gewinn schauen müssen, werden mit „Rundum-Organisationsveränderungen“ meistens überfordert.

Das Ökosystem der Start-ups braucht Networking braucht statt Hinterhofwohnungen stylistische Coworking Spaces, eine Mischung aus Wohnzimmer, Bar und Büro (vgl. auch Coworking Space).

Quelle: HUNGENBERG WERNER, New Work – Bürozukunft heute. Neue Arbeitsmethoden, Organisationsformen und Bürokonzepte, Informationsschrift des deutschen Büromöbel Forums, o.D., S. 6

Neue Führungsmethoden

Neue Arbeitsformen erfordern auch eine moderne, individuell-angepasste Führungskonzeption (siehe Box). Die neuen Führungsmethoden verlangen aber mehr Führungsformat vom Kader, klare aktive Entscheidungen und eine differenziertere Kommunikation an die heute anspruchsvolleren Mitarbeiter.

 

Quelle: HUNGENBERG WERNER, New Work – Bürozukunft heute. Neue Arbeitsmethoden, Organisationsformen und Bürokonzepte, Informationsschrift des deutschen Büromöbel Forums, o.D., S. 9